Startseite » Reiseinformationen » Regionen und Städte » Bhaktapur

Bhaktapur

Bhaktapur ist neben Kathmandu und Lalitpur die dritte und kleinste der ehemals unabhängigen Königsstädte im Kathmandu-Tal. Gelegen ist die Stadt mit über 81.000 Einwohnern am Fluss Hanumante und an einer der ältesten Handelsrouten Richtung Tibet.

Der älteste Teil der Stadt liegt im Osten rund um den Dattatreya Square. Die gesamte Stadt besitzt eine Vielzahl an Tempeln, Gassen und alten Häusern, wovon viele sehr gut erhalten geblieben sind. Somit bietet Bhaktapur einen wunderschönen historischen Stadtkern. Ein weiteres Plus ist, dass es zum Altstadtkern keinen Zugang für Autos gibt. Das sorgt dafür, dass die Stadt auffallend sauber und geordnet ist.

Bestimmt wird das Stadtbild Bhaktapurs aber nicht nur durch die traditionellen Bauten, sondern auch durch eine vielfältige Musik- und Kulturszene. Es gibt über 100 Musik- und Kulturgruppen, weshalb Bhaktapur auch als „Hauptstadt der darstellenden Künste Nepals“ bezeichnet wird.

Zu den wesentlichen Sehenswürdigkeiten gehört der Durbar Square. Er ist übersichtlicher als andere bekannte Plätze und steht unter dem Schutz des UNESCO-Weltkulturerbes. Nördlich hiervon befindet sich der Königspalast mit dem Goldenen Tor. Der Königspalast ist einer der ältesten Paläste im gesamten Kathmandu-Tal. Das Goldene Tor besteht aus vergoldetem Kupfer und ist ein ausgezeichnetes Beispiel für die newarische Handwerkskunst. Hinter dem Goldenen Tor befindet sich das Hauptheiligtum des Königspalastes: der Taleju-Tempel. Allerdings kann er nicht besichtigt werden. Jedoch bietet der Durbar Square noch jede Menge weitere bemerkenswerte Sehenswürdigkeiten.

SucheSuchen Sie nach Ihrer Erlebnisreise
  • Detailsuche?
Individuelle AnfrageIhr individuelles Reiseangebot
Freie Plätzefür Kurzentschlossene

+49 (0) 341 55 00 94-40
Entdecken Sie Nepal mit der Air India -  30 kg Freigepäck und Rail & Fly inklusive!
Entdecken Sie Nepal mit der Air India - 30 kg Freigepäck und Rail & Fly inklusive!
Qualität von Anfang bis Ende
  • kompetente und ausführliche Beratung in unserem Büro in Leipzig, auf Messen oder am Telefon
  • Vorbereitungstreffen bei Gruppenreisen 1 Monat vor Reisebeginn (ggf. auch telefonisch)
  • Vorbereitungsgespräch am Telefon für individuell reisende Gäste
  • funktionelle, geräumige Zelte bei den Trekkingtouren
  • leckeres und reichhaltiges Essen bei allen Trekkingreisen (inkl. 2 Liter Schwarztee oder heißes Wasser pro Tag und Heißgetränke (Kaffee, Tee) zu den Mahlzeiten)
  • sehr gute Hygiene besonders während der Zelttouren
  • sehr gut geschultes Team von Trägern, Köchen und Guides
  • pünktliche Transfers und Safaris in landestypisch gut standardisierten Fahrzeugen
  • ausgewählte Hotels und Lodges während Ihrer Reise
  • deutschsprechende Trekking Reiseleiter
  • deutschsprechende ausgebildete Kulturreiseleiter bei den Stadtbesichtigungen und Kulturrundreisen
  • kleines Erinnerungsgeschenk