Startseite » Reiseinformationen » Regionen und Städte » Kathmandu

Kathmandu

Kathmandu – der Schmelztiegel aller Völker des Landes, fasziniert noch immer: viele enge Straßen und Gassen der Altstadt, unzählige Märkte voller exotischer Gemüse, Obst und Gewürzen und natürlich der Durbar Square. Eine besonders hohe Dichte an Sehenswürdigkeiten bietet die Altstadt, welche südlich des Chherapati bis hin zum Durbar Square verläuft. Hier findet man auch skurrile Sehenswürdigkeiten, wie den „Schrein der Zahnschmerzen“ – ein großes formloses Stück Holz, in das unzählige Nägel eingeschlagen sind und wo eine Legende besagt, dass jeder, der einen Nagel in das Holz treibt, von seinen Zahnschmerzen befreit wird. Zweifellos ist der Durbar Square die wichtigste Sehenswürdigkeit in Kathmandu. Hier findet man auf engstem Raum unzählige Tempel- und Palastanlagen. Dieses Areal wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt und sollte definitiv zum obligatorischen Besichtigungsprogramm gehören. In unmittelbarer Nähe des Durbar Square befindet sich die legendäre Freak Street, welche eigentlich Jhochhem Tole heißt. Einst wimmelte es hier von Aussteigern und Hippies, welche gemeinsam das freie Leben feierten und in verruchten Bars und Hotels mit Drogen aller Art herumexperimentierten. Heute ist der Konsum von Drogen strikt verboten. Geblieben sind einige der Gasthäuser und Unterkünfte. Im touristischen Stadtteil Thamel bekommt man alles, was man benötigt oder zu benötigen meint.

Bevölkerungsentwicklung von Kathmandu

SucheSuchen Sie nach Ihrer Erlebnisreise
  • Detailsuche?
Individuelle AnfrageIhr individuelles Reiseangebot
Freie Plätzefür Kurzentschlossene

+49 (0) 341 55 00 94-40
Entdecken Sie Nepal mit der Air India -  30 kg Freigepäck und Rail & Fly inklusive!
Entdecken Sie Nepal mit der Air India - 30 kg Freigepäck und Rail & Fly inklusive!
Qualität von Anfang bis Ende
  • kompetente und ausführliche Beratung in unserem Büro in Leipzig, auf Messen oder am Telefon
  • Vorbereitungstreffen bei Gruppenreisen 1 Monat vor Reisebeginn (ggf. auch telefonisch)
  • Vorbereitungsgespräch am Telefon für individuell reisende Gäste
  • funktionelle, geräumige Zelte bei den Trekkingtouren
  • leckeres und reichhaltiges Essen bei allen Trekkingreisen (inkl. 2 Liter Schwarztee oder heißes Wasser pro Tag und Heißgetränke (Kaffee, Tee) zu den Mahlzeiten)
  • sehr gute Hygiene besonders während der Zelttouren
  • sehr gut geschultes Team von Trägern, Köchen und Guides
  • pünktliche Transfers und Safaris in landestypisch gut standardisierten Fahrzeugen
  • ausgewählte Hotels und Lodges während Ihrer Reise
  • deutschsprechende Trekking Reiseleiter
  • deutschsprechende ausgebildete Kulturreiseleiter bei den Stadtbesichtigungen und Kulturrundreisen
  • kleines Erinnerungsgeschenk