Startseite » Reiseinformationen » Regionen und Städte » Mustang

Mustang

Mustang ist ein ehemals unabhängiges buddhistisches Königreich im Himalaya. Um kaum eine andere Region ranken sich so viele Mythen. Um nach Mustang zu gelangen, braucht man einiges an Kraft und Ausdauer. Quer durch die Kali-Gandaki-Schlucht und über den hohen Pass im Südosten kommt man schließlich nach Mustang. Im Westen wird das Gebiet vom Himalaya-Hauptkamm und im Osten vom Damodar Himal eingegrenzt.

Im Mittelpunkt der Hauptstadt Mantang steht der Königspalast mit seinen weißen Mauern. Ursprünglich war Mustang ein unabhängiges Königreich, welches im 14. Jahrhundert gegründet wurde. Doch im 18. Jahrhundert wurde das Gebiet von Nepal gewaltsam erobert. Die Kultur und Sprache sind noch heute sehr eng an Tibet geknüpft.

Insgesamt leben etwa 6.000 Einwohner im ehemaligen Königreich Mustang. Aufgrund der hohen Lage und den damit einhergehenden rauen Bedingungen vollzieht sich alljährlich eine Wanderung der Bevölkerung in tiefergelegene Regionen.

Das Klima hier ist sehr trocken und wüstenartig. Nur auf wenigen künstlich bewässerten Feldern kann Landwirtschaft betrieben werden. Da es nur wenig Grasfläche gibt, lässt sich auch nur eine geringe Anzahl an Nutztieren züchten.

Andererseits ist die Gegend jedoch reich an fantastischen Landschaftsbildern. Auch eine vielfältige Anzahl an Kulturdenkmälern ist vorhanden.

SucheSuchen Sie nach Ihrer Erlebnisreise
  • Detailsuche?
Individuelle AnfrageIhr individuelles Reiseangebot
Freie Plätzefür Kurzentschlossene

+49 (0) 341 55 00 94-40
Entdecken Sie Nepal mit der Air India -  30 kg Freigepäck und Rail & Fly inklusive!
Entdecken Sie Nepal mit der Air India - 30 kg Freigepäck und Rail & Fly inklusive!
Qualität von Anfang bis Ende
  • kompetente und ausführliche Beratung in unserem Büro in Leipzig, auf Messen oder am Telefon
  • Vorbereitungstreffen bei Gruppenreisen 1 Monat vor Reisebeginn (ggf. auch telefonisch)
  • Vorbereitungsgespräch am Telefon für individuell reisende Gäste
  • funktionelle, geräumige Zelte bei den Trekkingtouren
  • leckeres und reichhaltiges Essen bei allen Trekkingreisen (inkl. 2 Liter Schwarztee oder heißes Wasser pro Tag und Heißgetränke (Kaffee, Tee) zu den Mahlzeiten)
  • sehr gute Hygiene besonders während der Zelttouren
  • sehr gut geschultes Team von Trägern, Köchen und Guides
  • pünktliche Transfers und Safaris in landestypisch gut standardisierten Fahrzeugen
  • ausgewählte Hotels und Lodges während Ihrer Reise
  • deutschsprechende Trekking Reiseleiter
  • deutschsprechende ausgebildete Kulturreiseleiter bei den Stadtbesichtigungen und Kulturrundreisen
  • kleines Erinnerungsgeschenk