Startseite » Reiseinformationen » Regionen und Städte » Pokhara

Pokhara

Das nepalesische Urlaubsparadies Pokhara glänzt vor allem mit einer traumhaft schönen Natur in der direkten Umgebung und ist damit der ideale Gegenpol zur turbulenten und hektischen Hauptstadt. Immerhin besuchen fast die Hälfte aller Nepaltouristen Pokhara. Das Wahrzeichen der Stadt ist der Anblick des Machhapuchhare, des wohl heiligsten Berges der Nepalesen. Besonders beeindruckend ist die Schlucht des Seti Gandaki, welche sich durch die Stadt zieht und abschnittsweise nur wenige Meter breit, dafür aber an die 100 m tief ist. Ein besonderes Schauspiel bietet dieser Fluss im Monsun, wenn er im Norden der Stadt hinter einer hohen Felsspalte verschwindet und 500 m weiter wieder zum Vorschein kommt. Ein weiteres Naturschauspiel bietet das Wasser am Abfluss des Phewa Sees. Hier gibt es einen sehenswerten Wasserfall, den Patale Chhango (Höllenfälle), für die Touristen auch Davids Fall genannt, weil dort nach dem Volksmund eine Person diesen Namens verschwunden sein soll. Das besondere an diesem Wasserfall ist, dass der ganze Fluss in ein Loch hinabstürzt und verschwindet. Der Fluss tritt erst einige hundert Meter südlich wieder hervor.

SucheSuchen Sie nach Ihrer Erlebnisreise
  • Detailsuche?
Individuelle AnfrageIhr individuelles Reiseangebot
Freie Plätzefür Kurzentschlossene

+49 (0) 341 55 00 94-40
Entdecken Sie Nepal mit der Air India -  30 kg Freigepäck und Rail & Fly inklusive!
Entdecken Sie Nepal mit der Air India - 30 kg Freigepäck und Rail & Fly inklusive!
Qualität von Anfang bis Ende
  • kompetente und ausführliche Beratung in unserem Büro in Leipzig, auf Messen oder am Telefon
  • Vorbereitungstreffen bei Gruppenreisen 1 Monat vor Reisebeginn (ggf. auch telefonisch)
  • Vorbereitungsgespräch am Telefon für individuell reisende Gäste
  • funktionelle, geräumige Zelte bei den Trekkingtouren
  • leckeres und reichhaltiges Essen bei allen Trekkingreisen (inkl. 2 Liter Schwarztee oder heißes Wasser pro Tag und Heißgetränke (Kaffee, Tee) zu den Mahlzeiten)
  • sehr gute Hygiene besonders während der Zelttouren
  • sehr gut geschultes Team von Trägern, Köchen und Guides
  • pünktliche Transfers und Safaris in landestypisch gut standardisierten Fahrzeugen
  • ausgewählte Hotels und Lodges während Ihrer Reise
  • deutschsprechende Trekking Reiseleiter
  • deutschsprechende ausgebildete Kulturreiseleiter bei den Stadtbesichtigungen und Kulturrundreisen
  • kleines Erinnerungsgeschenk