Startseite » Trekking » Rolwaling Trekking

Rolwaling Trekking

Das Rolwaling ist ein abgelegenes Hochtal, das verborgen zwischen gewaltigen Bergmassiven östlich des Langtang Himals liegt. Es gilt als eines der sieben versteckten Täler des Himalayas. Die wilde und schroffe Landschaft des Schutzgebietes wird geprägt von grünen Wäldern, wunderschönen Hochgebirgsseen, wasserreichen Flüssen und traumhaften Gebirgszügen.

Die Wanderwege im Rolwaling sind sehr einsam und fast menschenleer. Nur sehr selten trifft man auf andere Touristen. In der Region gibt es nur ein paar wenige Orte. Der wohl bekannteste Ort ist Beding. Er liegt auf einer Höhe von etwa 3.700 Metern und ist damit die höchste Ansiedlung in der Region.

Die sehr selten begangene Wanderroute ist recht anstrengend und mühsam. Für die Strapazen wird man jedoch mit atemberaubenden Ausblicken auf den Mt. Everest, den Makalu sowie den Lhotse entschädigt. Außerdem lernen Sie die gastfreundlichen Nepalesen kennen, die Ihnen Einblicke in die Kultur und in die Lebensweise geben. Eine echte Herausforderung auf der Tour ist die Besteigung der beiden Berge „Yalung Ri“ (5630 m) und „Pacharmo Peak“ (6273 m). Außerdem erwartet Sie die Überquerung einer der höchsten begehbaren Pässe in Nepal, den Trashi Laptsa.

Nepal • Rolwaling - Quergang ins Everest-Gebiet

07.04.2018 - 28.04.2018 Mehr Termine...
  • Anspruchsvolles Zelt-Trekking abseits der Touristenströme
  • Einer der höchsten Pässe Nepals - Trashi Laptsa (5.755 m)
  • Traumblick auf Cho Oyu, Everest, Lhotse und Makalu
  • Gipfelmöglichkeit: Yalung Ri (5.630 m) und Pacharmo Peak (6.273 m)
SucheSuchen Sie nach Ihrer Erlebnisreise
  • Detailsuche?
Individuelle AnfrageIhr individuelles Reiseangebot
Freie Plätzefür Kurzentschlossene

+49 (0) 341 55 00 94-40
Entdecken Sie Nepal mit der Air India -  30 kg Freigepäck und Rail & Fly inklusive!
Entdecken Sie Nepal mit der Air India - 30 kg Freigepäck und Rail & Fly inklusive!
Qualität von Anfang bis Ende
  • kompetente und ausführliche Beratung in unserem Büro in Leipzig, auf Messen oder am Telefon
  • Vorbereitungstreffen bei Gruppenreisen 1 Monat vor Reisebeginn (ggf. auch telefonisch)
  • Vorbereitungsgespräch am Telefon für individuell reisende Gäste
  • funktionelle, geräumige Zelte bei den Trekkingtouren
  • leckeres und reichhaltiges Essen bei allen Trekkingreisen (inkl. 2 Liter Schwarztee oder heißes Wasser pro Tag und Heißgetränke (Kaffee, Tee) zu den Mahlzeiten)
  • sehr gute Hygiene besonders während der Zelttouren
  • sehr gut geschultes Team von Trägern, Köchen und Guides
  • pünktliche Transfers und Safaris in landestypisch gut standardisierten Fahrzeugen
  • ausgewählte Hotels und Lodges während Ihrer Reise
  • deutschsprechende Trekking Reiseleiter
  • deutschsprechende ausgebildete Kulturreiseleiter bei den Stadtbesichtigungen und Kulturrundreisen
  • kleines Erinnerungsgeschenk